Auf den Schnitt kommt es an

 

http://wolf-garten.at/fileadmin/wolf_garten/gartentipps/schnitt4b.jpg

 

Nicht viele Pflanzen müssen in den kalten Monaten zurückgeschnitten werden. Aber für Beerenobst und manche sommerblühenden Sträucher ist jetzt genau die richtige Zeit. Wer im Winter in frostfreien Wochen zur Schere greift, kann sich im Sommer über dicht blühende Sträucher und viele köstliche Beeren freuen. Denn durch den richtigen Schnitt wird die Bildung neuer Triebe angeregt.

Welche Pflanzen brauchen einen Winterschnitt?

  • Beerenobst wie Himbeeren, Brombeeren, Stachelbeeren oder Johannisbeeren, Rückschnitt: Dezember – März
  • Niedrige Sommerblüher wie Sommerflieder, Hortensien, Hibiskus oder Bartblumen, Rückschnitt: Februar – März
  • Clematispflanzen der Schnittkategorie 2 und 3, die im späten Sommer blühen, Rückschnitt: November – Dezember
  • Blauregen (Glyzinie), Rückschnitt: Februar – März