Die AZEV-Alurad GmbH

Aluräder für jedes Fahrzeug

 

Viele Autofahrer wollen ihr Auto mit passenden Alurädern verschönern. Doch durch fahrzeugspezifische Unterschiede ist es oftmals nahezu unmöglich, passende Räder zu finden.

 

Der Qualitätsanspruch

Gegossen werden unsere Räder in Europa, dort, wo auch Premiumfahrzeug-hersteller, wie Mercedes Benz, BMW, VW und auch Edeltuner, wie öttinger, AMG und Brabus giessen lassen. Jedes Rad durchläuft eine aufwendige Endkontrolle und wird mittels Röntgenstrahlen auf Produktionsfehler untersucht. AZEV liefert zum Beispiel die Räder für den T5-Bus von VW als Erstausrüster

 

Die Individualisierung

AZEV-Räder werden nach Ihrer Bestellung individuell auf Ihr Fahrzeug angepasst: Computergesteuerte CNC-Automaten bohren den Lochkreis, drehen die Einpresstiefe genaustens ab und fräsen das Mittelloch, so dass AZEV-Räder ohne Kunststoffzentrierringe auskommen. AZEV-Räder laufen auf jedem Fahrzeug wesentlich ruhiger als viele andere Zubehör-Räder und sind somit in der Laufruhe mit Originalrädern vergleichbar. Was im technischen Rahmen möglich ist, fertigen wir ab einem Stück ohne Aufpreis. AZEV-Räder werden grundsätzlich mit TüV-Gutachten ausgeliefert.

 

Das AZEV Geheimnis

 

Die Veredlung

Jedes AZEV-Rad hat einen Deckel. Dieser ist nicht nur ein perfekter Diebstahl- und Schraubenschutz, er sieht auch ordentlich und gut aus. In die mehrteiligen Räder von AZEV werden hochwertige Edelstahlringe eingearbeitet. Die Verschraubung von Stern und Felgenbett erfolgt mit hochwertigen rostfreien Edelstahlschrauben.

 

Das Design

Springen viele Tuner auf jeden Designtrend auf, produziert AZEV klassische Rädermode, die auch noch in mehreren Jahren gut gefällt. So gibt es AZEV-Räder, die sich auch nach 20 Jahren noch gut verkaufen. Sie sind ja auch mit einem klassischen dunkelblauen Zweireiher immer passend angezogen, während ein weißer Anzug (der ja auch mal modern war) heute eher belächelt wird.

 

Typ P

Typ P2

Typ Y

 

Hier gehts zu Website à www.aevz.de