Sauber sitzen

 

Bernd Volkens zeig Ihnen mit einer Auswahl an SONAX Produkten wie Sie den Innenraum optimal reinigen können.

 

Polster und Innenraumtextilien werden durch Staub, Straßenschmutz und alltägliche Verunreinigungen stark beansprucht. Mit den SONAX Spezialisten für die Innenraumpflege sitzt man besser und sorgt für eine angenehme Atmosphäre beim Fahren.

 

1. Groben Schmutz beseitigen

Zuerst Fußmatten entfernen und groben Schmutz gründlich absaugen. Kofferraum und Reserveradmulde nicht vergessen.

Tipp:

Beim Absaugen des verstaubten Cockpits und der Mittelkonsole helfen ein kleiner weicher Pinsel und auch Wollfäden, um besser an Ecken, Kanten, Vertiefungen und Lüftungsschlitze heranzukommen.

 

2. SONAX XTREME CockpitReiniger auftragen

Der SONAX XTREME CockpitReiniger matteffect reinigt, pflegt und versiegelt alle Kunststoffteile im Innenraum. Er verhindert elektrostatische Aufladungen, wirkt staubabweisend und schützt vor schneller Wiederverschmutzung. Das ursprünglich matte Aussehen des Cockpits bleibt erhalten, störende Reflektionen an der Frontscheibe werden vermieden. Das Auftragen geht am einfachsten mit dem SONAX MicrofaserPflegePad.

 

3. SONAX XTREME AutoInnenReiniger für alle Textilien

Sitze, Teppiche, Türverkleidungen, Fußmatten und auch der Himmel lassen sich mit dem SONAX XTREME AutoInnenReiniger materialschonend und gründlich reinigen. Gleichzeitig beseitigt der enthaltene Geruchsvernichter schnell und lang anhaltend Zigarettenrauch, Tier- und andere störende Gerüche.

Den Reiniger auf die verschmutzten Stellen aufsprühen und mit dem SONAX MicrofaserPflegePad einarbeiten. Hartnäckige Verschmutzungen mit einem Schwamm oder einer weichen Bürste zusätzlich behandeln.

Nach ein paar Minuten Einwirkzeit nimmt man die Verschmutzungen mit einem leicht angefeuchteten sauberen, fusselfreien Tuch (z.B. SONAX MicrofaserTuch PLUS) auf. Wenn die Flächen getrocknet sind, am besten noch einmal absaugen oder ausbürsten.

 

Hier geht’s zum Onlineshop
www.maschinen-piber.at