Motorsägen Tipps

 

 

Tipp: Bitte lesen Sie die jeder Motorsäge beiliegende ausführliche Bedienungsanleitung genau durch und markieren Sie sich immer wiederkehrende Arbeitsschritte.
Bei Unklarheiten scheuen Sie sich bitte nicht, Ihren Fachhändler um Rat zu fragen.

Tipp: Überprüfen Sie vor jedem Sägen die Ketten-Spannung(Kette darf an der Unterseite des Schwertes nicht durchhängen!).
Ist eine ausreichende Menge Kettenöl im Öltank? Verwenden Sie ein frisches
Kraftstoff-Öl-Gemisch (Richtiges Mischungsverhältnis laut Bedienungsanleitung).

Tipp: Schützen Sie sich mit funktioneller Arbeits-Schutzkleidung!
Die obligatorische Schnittschutzhose, einen Schutzhelm mit Visier und
Ohrenschutz, für die Handhabung der Kettensäge optimierte Handschuhe
und schützende Forststiefel erhalten Sie beim SOLO-Fachhandel.

Tipp: Achten Sie beim Starten der Säge auf einen sicheren Stand.
Kinder und Tiere dürfen sich nicht im Arbeitsbereich der Säge aufhalten.

Tipp: Spülen Sie den Vergaser mit Hilfe der Primerpumpe mit frischem Gemisch durch. Starten Sie die Motorsäge wie in der
Bedienungsanleitung beschrieben.

Tipp: Die Sägekette ist, wie jedes Schneidewerkzeug, natürlichem Verschleiß ausgesetzt. Mit richtig geschärfter Sägekette bringt Ihre Motorsäge die beste Leistung. Ein Spezial-Ketten-Schärfkit erhalten Sie bei Ihrem SOLO-Fachhändler.

Tipp: Reinigen Sie Ihre Motorsäge nach jedem Sägeeinsatz gründlich. Verwenden Sie keinen Kraftstoff zur Reinigung, sondern
die vom SOLO-Fachhandel angebotenen umweltschonenden Reinigungsmittel.

Tipp: Bewahren Sie die gereinigte Säge in einem trockenen Raum auf. Schieben Sie bitte zum Schutz vor Verletzungen
den Kettenschutz über das Schwert. Entleeren Sie bei längerem
Aufbewahren den Benzin- und Öltank restlos. Eine besondere
Motorkonservierung ist bei Verwendung des von uns angebotenen
SOLO Spezial-Zweitakt-Öles nicht erforderlich.

Tipp: Vor der Einlagerung nach der letzten Nutzung sollten Sie nicht versäumen, ev. noch im Schmierkreislauf der Sägenkette vorhandene Reste an Bio-Öl auszuspülen. Dies tun Sie ideal mit dem SOLO Schutzöl. Füllen Sie das Schutzöl einfach in den vorher geleerten Kettenöltank ein und lassen Sie die Säge so lange laufen, bis das eingefärbte Schutzöl von der laufenden Kette gegen eine helle Fläche (Schnittseite eines Stammes) sichtbar abgesprüht wird.

Tipp: Um eine optimale Funktion und Leistungsfähigkeit Ihrer Motorsäge auf Dauer zu erhalten, ist es, wie bei einem jeden anderen motorgetriebenen Gerät, empfehlenswert, in regelmäßigen
Abständen eine Inspektion von geschultem Fachpersonal vornehmen zu lassen